Menu

Baba Marta und die Marteniza in Bulgarien

By Lina

Feb 19
rot-weisse marteniza figur traditionell bulgarisch zum baba marta tag

Der Baba Marta Tag

Der 1. März ist einer der beliebtesten Festtage bei Jung und Alt in Bulgarien. Dann wird traditionell der Tag der Baba Marta gefeiert (Баба Марта). Baba Marta bedeutet so viel wie "Oma Marta", wobei "Marta" vom Monat März (март) abgeleitet ist. Diese Bezeichnung ist vergleichbar mit unserem "Lenz" (Frühling).

Die Begrüßung

Als Begrüßung hörst du an dem Tag anstelle des gewohnten "Добър ден" (Dobǝr den) eventuell ein "Честита Баба Марта" (Tscheßtita Baba Marta). Übersetzt heißt das "Herzlichen Glückwunsch zum Oma Marta Tag" oder auch "Alles Gute zum Oma Marta Tag".

Stand Martenizi Tscheßtita Baba Marta

Die Marteniza bzw. Martenizi (Plural)

Nach einer alten Tradition schenkt man sich am Baba Marta Tag Martenizi = мартеници (Plural).

Mit lateinischen Buchstaben schreibt man auch "Martenica" oder "Martenitsa". Gemeint ist immer das Gleiche - мартеница (Singular).

Übrigens: es gibt auch eine Verniedlichung für Marteniza. Und zwar Martenitschka (мартеничка) bzw. Martenitschki (мартенички).

Die Martenizi sind rot-weiße Glücksbringer. Sie sind Talismänner für Gesundheit, Glück und Erfolg im kommenden Jahr. Die Bulgaren glauben, dass das Tragen der Martenitsa vor bösen Mächten schützt und Langlebigkeit bringt.

Sie können ganz unterschiedliche Formen haben:

runde Marteniza in Kreisform

Kreisförmige Marteniza

schlichte Marteniza als Arm-Band

Schlichte Marteniza als Armbändchen

geflochten marteniza armband

Geflochtene Marteniza als Armband

kette marteniza herz anhänger rot-weiß

Martenitsa als Kette mit Anhänger und Herzchenarmband

Und dann gibt es noch die typischen, traditionellen Figuren Пижо и Пенда (Pischo und Penda):

pischo pizho penda marteniza baba marta figuren

Martenizi verschenken

Die Martenizi schenkt man sich gegenseitig. Zum Beispiel an Freunde und Verwandte. Man kann sie entweder selbst machen oder aber auch kaufen. 

Für sich selber kaufen oder basteln geht nicht, denn die Martenizi sollen Glück bringen und das tun sie nur, wenn sie verschenkt werden.

Postbrief zum Baba Marta Tag mit Martenizi

Post mit Martenizi aus Bulgarien.

Stände mit Martenizi in Dobritsch Bulgarien

So sieht es in Dobritsch, Bulgarien, zur Zeit von Baba Marta aus.

Am Martenizi-Stand

Am Martenizi-Stand im Zentrum von Dobritsch, Bulgarien.

Was bedeuten die Farben?

Der weiße Wollfaden steht für die Reinheit und Ehrlichkeit.
Der rote Wollfaden symbolisiert rote Wangen, Wärme, Gesundheit und ein langes Leben.

Du willst die beiden Farben auf Bulgarisch lernen? Kein Problem:

weiß = бял (bjal)

rot = червен (tscherwen)

Wann und wie trägt man eine Marteniza?

Die Martenizi werden ab dem 01. März getragen. Im Normalfall an der Kleidung, oder am Handgelenk. Wichtig ist hierbei, dass immer die linke Seite, also die Seite die näher zum Herzen ist, gewählt wird. Hier ein Beispiel, wie es nicht richtig ist:

martenizi-rot-weiß-armband-kette

Das was da an meinem Ohr baumelt, wird normalerweise an der Kleidung getragen 😉

Auf dem Land werden auch Jungtiere und Obstbäume mit einer Marteniza geschmückt. Sie steht als Zeichen für Fruchtbarkeit.

Bis wann Mateniza tragen?

Man trägt die Martenizi bis erste Anzeichen des Frühlings wahrgenommen werden. Das kann bei der Sichtung eines Storches sein, wenn du die erste Schwalbe gesehen hast, oder aber den ersten blühenden Baum entdeckt hast. Längstens aber bis Ende März. 

Manche Gläubigen sagen auch, dass die Martenitzi entweder bis zum 9. März, dem kirchlichen Fest der 40 Märtyrer, oder bis zum 25. März, dem Fest der Verkündigung, getragen werden.

Bulgarisch lernen?

Du möchtest Bulgarisch lernen? Dann tritt unserer E-Mail-Community bei. Dort bekommst du E-Mails mit hilfreichen Übungen, Tipps sowie unserem einzigartigen Satzbau-Guide und kannst spielend leicht die bulgarische Sprache lernen.

Jetzt habe ich erste Anzeichen des Frühlings entdeckt. Und dann?

Bei ersten Anzeichen des Frühlings oder eben einen Monat nach dem Baba Marta Tag, legst du die Martenizi traditionell ab. Dabei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:

Aufhängen: Die Martenizi können in Bäumen, am besten in einem Weidenbaum, aufgehängt werden.

Unter einen Stein legen: Alternativ können die Martenizi auch unter einen Stein gelegt werden. Nach einigen Tagen wird nachgeschaut, ob sich unter diesem Stein Tiere gesammelt haben. Sollte dies der Fall sein, so bedeutet das ein langes und gesundes Leben. Findet eine junge, unverheiratete Frau Ameisen darunter, bedeutet das, dass sie bald eine Familie gründen wird.

Generell gilt aber: Nach dem Ablegen oder Aufhängen darf man sich etwas wünschen.

Wie wir das hier in Deutschland machen

Ich denke, dass wir da etwas unkonventioneller dran gehen. Ich trage die Marteniza beispielsweise immer auf der rechten Seite, einfach aus dem Grund dass der linke Arm schon für meine Uhr reserviert ist und ich diese nicht am rechten Arm tragen möchte.

Die "großen" Martenizi, wie beispielsweise der Kreis oder die Figuren, die hängen bei uns am Kleiderschrank und an der Terrassentüre und bringen von dort aus Glück.

Bei Frühlingsanfang oder, falls wir vorher schon Störche oder Schwalben sehen, hängen wir die Armbänder und Ketten, sowie die Figuren traditionell auf, oder legen sie unter einen Stein.

Und wie erklärst du das deinen Kollegen?

Jedes Jahr führe ich auf der Arbeit die gleichen Gespräche:

"Warum trägst du eigentlich die ganze Zeit dieses rot-weiße Band? Ich habe in der Stadt auch schon ein paar Menschen damit gesehen. Was ist das?"

Daraufhin erkläre ich die Bedeutung der Marteniza und wann man sie wieder ablegt. An der Stelle, an der ich den Storch erwähne, schmunzeln dann immer alle. Der Storch bringt schließlich die Babys und nicht den Frühling. 😉

Marteniza selber machen

Wenn du am 1. März eine selbstgemachte Martenitsa verschenken möchtest, fragst du dich wahrscheinlich, wie man sie herstellt?

Für eine klassische DIY Marteniza benötigt man mindestens:

- weiße Wolle
- rote Wolle
- eine Schere
- ein Stück Pappe/Karton (beim Armband-Marteniza geht auch ohne)

Für die schlichteste und einfachste Marteniza als Armband braucht man im Grunde nur einen weißen und einen roten Faden und zwei Knoten am Ende. Schon hat man eine Marteniza! Die nächste Stufe wäre eine Armband-Marteniza, bei der die Fäden gezwirnt werden.

Ich hatte vor einigen Jahren mal eine tolle Seite gepostet, auf der Schritt für Schritt mit Bildern erklärt wurde, wie man eine etwas aufwendigere Marteniza selber machen kann. Leider funktioniert der Link nicht mehr. Deshalb habe ich mich erneut auf die Suche nach Anleitungen für DIY Martenizi gemacht.

Fündig geworden bin ich auf Youtube. Die besten Videos sind auf Bulgarisch, aber ich denke, man kann diesen auch mit geringen oder keinen Bulgarisch-Kenntnissen folgen. Hier meine Favoriten (nachdem ich ca. 15 Videos gesehen habe):


Video #1: Das ist die wohl einfachste Methode zum Basteln von Пижо и Пенда (Pischo und Penda) Martenitsa:

Video #2: Amband-Martenica

Video #3: Klassische rot-weiße Marteniza als Figur

Hast du schon mal eine Marteniza selber gemacht? 

Wenn nicht, wirst du das jetzt machen? Berichte gerne von deinen Erfahrungen beim Basteln von Martenizi in einem Kommentar! 🙂

Die Marteniza verbindet

Die Marteniza ist eines der bekanntesten und beliebtesten Symbole Bulgariens. Der weiß-rote Faden ist das, was alle Bulgaren und Leute, die einen Bezug zu Bulgarien haben, an einem Tag verbindet, egal wo sie sind. Deshalb wünschen wir ein frohes Baba Marta und viel Gesundheit und Erfolg für den Rest des Jahres.

Hat der Artikel dir gefallen?

Trage dich hier ein und verpasse keinen Beitrag mehr! Als Teil der E-Mail-Community erhältst du wertvolle Bonusmaterialien wie unseren ultimativen Satzbau-Guide sowie hochwertige Angebote und exklusive Tipps, die dir helfen, die bulgarische Sprache noch besser zu lernen.

(7) comments

Add Your Reply